Auszeit in den Bergen

Eine Auszeit in den Bergen bei der WASNERIN, Bad Aussee ♦ Österreich

Entspannte Anreise durch das wunderschöne Salzkammergut, kulinarische Finesse mit hervorragenden Menüs und einfach eine wunderschöne Auszeit verbringen.

Aktiv- und Wellnesshotel Österreich

Lage und Anreise zur WASNERIN – Der Weg zur Auszeit in den Bergen

Die WASNERIN [anzeige] liegt im Ausseerland in der Steiermark und ist Teil des Salzkammerguts. Von Bad Aussee sind es etwa 80 Kilometer nach Salzburg und 160 Kilometer nach Graz. Beide Städte haben einen internationalen Flughafen über den ihr anreisen könnt.
Mit dem Auto durchquert ihr auf dem Weg zu eurer Auszeit in den Bergen von Norden her das wunderschöne Salzkammergut und von Süden her die Steiermark – das grüne Herz Österreichs.
Natürlich könnt ihr auch mit dem Zug anreisen – Bad Aussee verfügt über einen Bahnhof.

Inmitten der nördlichen Kalkalpen gelegen, bietet sich von der WASNERIN ein toller Blick auf das Dachsteinmassiv und das Tote Gebirge.

Das Hotel liegt etwas außerhalb von Bad Aussee und direkt neben einem Golfplatz. Wirklich himmlisch ruhig.

Aktiv- und Wellnesshotel Österreich

Ausstattung und Design

Das Haus steht unter dem Motto Literatur. Das Thema zieht sich durch das ganze Haus. Seinen Höhepunkt erreicht es aber wohl in den Zimmern. Wir waren in der Seufzer-Suite untergebracht, die „Comic“ als Motto hat. Unzählige Comic-Hefte in den Bücherregalen, Comic-Sprechblasen als Wandtattoos und liebevoll gestaltete Details in der ganzen Suite. Die Einrichtung des Zimmers ist wirklich sehr stimmig und kleine Details wie Kaffeemaschine, Obstkorb und ein Schreibtisch machen es wirklich sehr angenehm dort Zeit zu verbringen. Das Zimmer verfügt auch über einen großen Balkon mit Blick auf den Golfplatz und natürlich auf die Berge.
Außerhalb der Zimmer sind auch die allgemein zugänglichen Bereiche liebevoll eingerichtet.

Österreich Aktiv- und Wellnesshotel
Aktiv- und Wellnesshotel Österreich

Die Rezeption mit Lobby wirkt sehr einladend. Durch die - bis einschließlich zweiten Stock - offene Galerie wirkt alles sehr großzügig gestaltet.
Die Bar befindet sich auf halben Weg zwischen Pool und Restaurants. Hier wird auch die Nachmittagsjause vom Buffet angeboten. Die Auswahl an Spirits ist sehr ansprechend. Mehrere österreichische Obstbrenner sowie Rum, Whiskey und Gins stehen in den Regalen der WASNERIN-Bar. Ja sogar eine eigene Gin-Kreation nach dem Rezept der WASNERIN steht im Regal. Nicht zu vergessen ist die Dachterrassen-Bar mit dem sprechenden Namen „Unendlich-Bar“.

Österreich, Aktiv- und Wellnesshotel
Österreich Aktiv- und Wellnesshotel

Ein Galerie-Stockwerk über der Bar befindet sich die Lounge mit Billard-Tisch und Bibliothek. Dieser Bereich dürfte vor allem im Winter sehr gefragt sein, denn der tolle Kaminofen macht es kuschelig warm und Brettspiele wie Halma und Schach vertreiben die Zeit.
Auch der Restaurantbereich passt designtechnisch ins Bild. Alles ist hier perfekt abgestimmt und unterstützt euch beim Genießen eurer Auszeit in den Bergen. Bei gutem Wetter könnt ihr Frühstück und auch Abendessen auf der ruhigen Terrasse im Garten genießen.

Insgesamt erwartet Euch ein liebevoll im Alpin-Stil designtes Hotel mit vielen Details und kleinen Aufmerksamkeiten. Ihr werdet es lieben.

Österreich Aktiv- und Wellnesshotel
Österreich Aktiv- und Wellnesshotel

Aktivitäten

Langweilig wird euch bei der WASNERIN sicher nicht...
Schon vor dem Frühstück könnt ihr mit Yoga in eure Auszeit starten. Sei es auf der Dachterrasse, am Altausseersee, am Grundlsee oder auf dem Berg. Die lieben Yoga-Trainerinnen gehen auf alle Erfahrungs-Levels ein, sodass jeder mitmachen kann. Neben dem morgendlichen Yoga, könnt ihr tagsüber und auch abends an weiteren Auszeit-Einheiten wie Aerial Yoga oder Tai-Ji mitmachen. So wie es jeden Morgen eine Yoga-Einheit zum Wachwerden gibt, bietet euch die WASNERIN zum Tagesabschluss nochmal 90. Minuten Yoga zum Runterkommen im Aktiv- und Bewegungsraum an.
Tagsüber stehen euch viele spannende und täglich wechselnde Angebote wie geführte Wanderungen oder Mountainbike-Touren zur Verfügung. Am Samstag Abend könnt ihr an einer Degustation von regionalen Weinen teilnehmen.

Wir haben uns für eine E-Bike-Tour entschieden und haben uns dabei den Altausseersee (Vorsicht, den könnt ihr mit dem Rad nicht komplett umrunden), den Grundlsee und den sagenumwobenen Toplitzsee angeschaut. Für uns war es das erste Mal, dass wir mit dem E-Bike unterwegs waren und es war grandios. Wir haben richtig viele Kilometer zurückgelegt und sind abends taufrisch vom Rad abgestiegen. Wir empfehlen euch, unbedingt die drei Seen zu besuchen. Diese tiefen glasklaren Bergseen, eingerahmt von steilen Felswänden und schroffen Berghängen – die Kulisse ist wirklich atemberaubend. Die gemieteten E-Bikes waren top in Schuss und technisch auf dem neuesten Stand. Drei Stunden kosten 15€, ein Tag kostet 30€ pro Bike.

Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen

Natürlich eignet sich das Hotel schon allein durch seine Nähe zum Golfplatz auch super für Golfspieler, aber da wir keine Golfer sind, lassen wir das Thema mal so stehen.

In der WASNERIN gibt es auch einen großzügigen Erholungsbereich mit dem Namen NABEL.Das SPA. Mehrere Saunen, ein Soledampfbad und ein Saunarium bieten alles, was man für eine entspannte Auszeit in den Bergen braucht. Die Ruhebereiche im obersten Stockwerk und die Panoramaterrasse auf dem Dach inklusive einer vielfältigen Auswahl an Tees werden euch davonschweben lassen. So ist es uns jedenfalls ergangen. Designtechnisches Highlight ist aber der Außenbereich mit Zirbensauna, großem Jacuzzi, Duschen und überaus bequemen Liegen.
Im SPA selbst erwarten euch viele ansprechende Kosmetikbehandlungen wie Orangen-Meersalz-Peeling, Kräuterpeeling, After-Sun-Treatment oder Aloe Vera Behandlungen um nur einige zu nennen.
Alle verfügbaren Aktivitäten könnt ihr dem Auszeit-Programm entnehmen.

Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen

Zwischen Haupthaus - in dem Restaurant, Zimmer und die Rezeption untergebracht sind - und dem Nebengebäude - das die SPA-Bereiche beheimatet - liegt eingebettet in einer Art Innenhof oder Patio der Poolbereich. Der Bereich bietet einen großen sowie einen kleinen Außenpool sowie super komfortable Liegen. Durch die Nähe zur angrenzenden Bar, bietet es sich an, den Nachmittag mit einem Cocktail oder einem Bier ausklingen zu lassen. Solltet ihr eure Auszeit in den Bergen während der kälteren Monate verbringen, müsst ihr nicht auf Schwimmen im Pool verzichten, denn es gibt auch einen netten beheizten Innenpool. Erfreulich ist auch, dass ihr am Tag der Abreise bis 12:00 Uhr im Zimmer bleiben könnt. Verglichen mit der Konkurrenz ist 12:00 Uhr wirklich großzügig. Der Wellness-Bereich kann in der WASNERIN am Abreise-Tag sogar noch bis 20 Uhr genutzt werden. Klasse!

Sonst ist vielleicht noch interessant, dass es ab drei Übernachtungen die Dachsteincard gratis dazu gibt.

Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen

Kulinarischer Genuss während eurer Auszeit bei der WASNERIN

Allgemein möchten wir hier mal unsere Begeisterung für die österreichische Küche als solche bekunden. Der Fokus bei allen Zutaten und Produkten auf Qualität und Regionalität ist wirklich einzigartig. In keinem anderen der von uns bisher bereisten Länder haben wir diesen Anspruch an Qualität und Regionalität wiederfinden können.
Auch das Thema Nachhaltigkeit bei Lebensmitteln ist damit von vornherein gegeben. Diese Tatsache findet sich natürlich auch in ganz besonderem Maße in der Küche der WASNERIN wieder. In der Speisekarte auf der ersten Seite sind die regionalen Lieferanten gelistet.
Beim Empfang haben uns die sehr freundlichen Rezeptionsmitarbeiter mit einem Gläschen vom sehr leckeren hauseigenen Sekt WASNERIN-Edition empfangen.

Das Frühstück wird in Buffetform angeboten. Startet den Tag mit hausgemachten Marmeladen, leckerem Gebäck von regionalen Bäckern, leckeren Kaffeevariationen, frisch gepressten Säften und Smoothies oder Eierspeisen, die nach Belieben zubereitet werden. Lasst euch verschiedene Schinken oder Käsevariationen schmecken oder probiert von der herausragenden geräucherten österreichischen Lachsforelle. Wir haben das Frühstück geliebt.

Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen

Am Nachmittag gibt’s eine kleine Jause mit Kuchen, Suppe und Salaten. Das Motto ist am Nachmittag eher gesund und vital – gerade perfekt, um nicht in Hunger zu verfallen und gleichzeitig leicht genug, um die Vorfreude aufs Dinner hochzuhalten.

Das Abendessen wird in Menüform serviert, was die WASNERIN von vielen ihrer Konkurrenten unterscheidet. Die Qualität von Buffetessen kann per se nicht mit der eines á la minute zubereiteten Menüs mithalten. Entscheidend sind unserer Meinung nach die Garpunkte von Fleisch, Gemüse, Pasta und Reis. Ein Buffet ist halt leichter umzusetzen, aber die Küche der WASNERIN nimmt diese Arbeit auf sich und das lohnt sich. Das Menü war während unserer Zeit vor Ort ausnahmslos von herausragender Qualität. Alle Garpunkte waren getroffen und der Geschmack sehr gut. Nach einem Vier-Gänge wartet noch eine sehr vielfältige Käseauswahl auf die Gäste. Von mild bis stark würzig war alles dabei.

Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen

Fazit

Wir haben uns rundum wohl gefühlt. Zwei Nächte sind definitiv zu kurz, um alle Angebote der WASNERIN zu testen. Bei unserem nächsten Besuch möchten wir gerne länger bleiben und sowohl die Angebote im Hotel weiter testen sowie die wunderschöne Gegend noch weiter erkunden. Wenn wir drei Sachen herausheben dürfen, wären das SPA, Kulinarik und die Landschaft, in der das Hotel WASNERIN liegt.
Schaut euch doch mal auf der Website der WASNERIN um. Denn dort findet ihr bestimmt auch das passende Angebot für eure Auszeit in den Bergen.

Auszeit in den Bergen
Auszeit in den Bergen

♦♦♦♦