Reisetipps Schweiz

Die Schweiz – von uns so nah und doch so fern. Ein Bucketlist-Ziel für alle die auf spektakuläre Natur und herausragende regionale Kulinarik stehen. In der Schweiz kommt ihr auf alle Fälle auf eure Kosten. Ja und die Kosten – das ist so eine Sache in der Schweiz, aber dazu später mehr.

Short Facts

Währung

Schweizer Franken (CHF)

Sprache

Deutsch, Französisch, Italienisch, Bündnerromanisch

Einwohner

8,57 Millionen

Preis-Niveau

$$$

Hotelempfehlung Schweiz

Warum in die Schweiz reisen?

Wir haben eine Reise in die Schweiz lange Zeit geschoben. Wieso? Das wissen wir eigentlich auch nicht und stellen uns diese Frage jetzt auch noch. Liegt doch die Schweiz nur wenige Autostunden von unserem Zuhause in Bayern entfernt. Bereits auf der Hinfahrt zu unserem ersten Ziel in Grindelwald wurde uns bewusst, was wir bisher verpasst hatten. Allein von der Autobahn aus werdet ihr in manchen Teilen der Schweiz gewaltigere Natur sehen, als in anderen Ländern nach stundenlanger Wanderung in abgelegene Gebiete. Auf der Strecke vom Bodensee ins Berner Oberland erwarten euch smaragdgrüne Seen, Wasserfälle, die aus den Felswänden schießen und schneebedeckte Viertausender.
Hotelempfehlung Schweiz
1-Tages-Tour Grindelwald

SIM Karte

In der EU wurden vor einigen Jahren die Roaming-Gebühren abgeschafft. Internetsurfen mit dem nationalen Vertrag ist kein Problem mehr. Nicht so in der Schweiz. Das EU-Roaming hilft euch in der Schweiz nicht weiter. Deaktiviert das Datenroaming am besten schon einige Kilometer vor der Schweizer Grenze und verhindert eine saftige Rechung am Monatsende. Wir haben uns trotzdem keine Schweizer SIM-Karte gekauft, sondern haben bei unserem heimischen Anbieter 2 Gigabyte Schweizer Daten für 15 Euro hinzugebucht. Vielleicht nicht die billigste Variante, aber für uns in diesem Fall ausreichend.

Geld

Schweizer Franken, Bezahlen in der Schweiz
Die Schweiz liegt zwar im Herzen Europas, ist aber kein Mitglied der Europäischen Währungsunion, sodass dort nicht der Euro, sondern der Schweizer Franken offizielles Zahlungsmittel ist. Wir haben meist mit der Kreditkarte gezahlt, was kein Problem war. Für Wanderungen und Verpflegung auf den Hütten hatten wir uns an einem Geldautomaten etwas Bargeld abgehoben. Das Preisniveau in der Schweiz ist verglichen mit den Nachbarstaaten relativ hoch.

Kulinarik

Eins schon mal vorab. Von der Schweizer Kulinarik waren wir sehr überrascht – im allerbesten Sinne. Mit Käse und Schokolade von Weltniveau haben wir gerechnet, aber wer denkt schon daran, dass in diesem Land der Berge und kalten Winter auch tolle Rebsorten gedeihen, aus denen hervorragende Weine entstehen. Auch regionale erzeugte Tropenfrüchte oder Schweizer Störkaviar sind uns untergekommen. Natürlich hatten wir auch das Glück, dass unser Hotelier in Grindelwald ein wahrer Food-Enthusiast ist und uns in die Geheimnisse der Schweizer Küche entführt hat. Wenn ihr also Lust auf Schweizer Küche mit Schweizer Produkten auf sehr hohem Niveau habt, dann werft doch mal einen Blick auf unseren Artikel über das Boutique Hotel Glacier in Grindelwald.
Hotelempfehlung Schweiz
Hotelempfehlung Schweiz
Hotelempfehlung Schweiz

Transport und Verkehr in der Schweiz - Reisetipps

Wie bereits erwähnt ist eine Fahrt durch die Schweiz ein Erlebnis – vor allem für einen Flachländer. Die Schönheit der Schweizer Natur ist unerreicht. Für die Autofahrt solltet ihr euch immer etwas Pufferzeit einplanen, denn an allen Ecken und Enden bietet sich ein kleiner Fotostopp an. Je nach gewählter Route, habt ihr die Gelegenheit einen sogenannten Autoverlad zu wählen. Wir wussten vorher auch nicht, was das ist. Autoverlad sind Autozüge. Ihr fahrt mit dem Auto auf den Zug rauf und lasst euch vom Zug durch einen Tunnel fahren. Meistens spart ihr euch dadurch viel Zeit, jedoch entgeht euch möglicherweise eine atemberaubende Autofahrt, denn die Bergpässe sind meistens wirklich spektakulär. Die Preise für den Autoverlad sind mit 25 bis 30 Franken für die kurze Fahrt relativ hoch, allerdings ist es auch ein cooles Erlebnis. Wenn ihr die Gelegenheit habt, fahrt unbedingt den Furkapass. Die Natur dort ist gewaltig und wunderschön. Für die Benutzung der Schweizer Autobahnen benötigt ihr eine Jahresvignette. Der Preis für die Vignette beträgt im Jahr 2020 vierzig Schweizer Franken. Kaufen könnt ihr die Schweizer Vignette unter anderem an den Raststätten an der Grenze.

Highlights in der Schweiz

An dieser Stelle möchten wir euch zwei Orte in der Schweiz vorstellen, die zwar schon weitreichend bekannt sind, uns aber trotzdem sehr gefallen haben.

Zermatt und das Matterhorn

Das Alpendorf Zermatt liegt im Südosten der Schweiz im Kanton Wallis. Nur die Gipfel des Monte Rosa Massivs trennen Zermatt von Italien. Zermatt ist eine autofreie Stadt. Die Anfahrt mit Auto ist nur bis zum fünf Kilometer entfernten Ort Täsch möglich. Es gibt mehrere Möglichkeiten von Täsch nach Zermatt zu gelangen.
Hotelempfehlung in Zermatt, Schweiz
Schweiz Stadt
Die günstigste Variante, für die wir uns entschieden haben, ist der Täsch-Zermatt-Shuttle-Zug, welcher tagsüber alle 20 Minuten abfährt. Neben dem Bahnhof befindet sich ein dazugehöriges Parkhaus, das Matterhorn Terminal Täsch. Hier könnt ihr euren Parkplatz bereits online buchen [anzeige]. Die Fahrt nach Zermatt dauert zwölf Minuten. Wir konnten unsere Blicke nicht von der wunderschönen Umgebung lassen. Vorbei an glasklaren, rauschenden Bächen mit Blick auf das Matterhorn. Alternativ – aber deutlich teurer – ist ein Taxi oder Limousinen Service für die Transferfahrt von Täsch nach Zermatt. In Zermatt am Bahnhof angekommen bieten die meisten Hotels einen kostenlosen Abholservice per e-Cart an. Alternativ stehen e-Taxis am Bahnhof zur Verfügung.
Von Täsch nach Zermatt mit der Bahn
Von Täsch nach Zermatt mit der Bahn
In Zermatt könnt ihr wirklich viel unternehmen. Gletscher-Skifahren das ganze Jahr über, Mountain-Biking oder aber Wandern. Wir haben uns für den 5-Seenweg und für die Wanderung am Gornergrat entschieden. Beide Wanderungen waren atemberaubend. Die Seele in der Natur baumeln lassen, immer mit Blick auf das weltbekannte Matterhorn. In unserem Blogpost Gornergrat vs. 5-Seenweg könnt ihr mehr darüber lesen. Es gibt noch so viel mehr grandiose Wanderungen in der Zermatter Gegend. Werft dazu mal einen Blick auf Website vom Zermatt Tourismus.
Gornergrat oder 5-Seenweg, Zermatt
Gornergrat oder 5-Seenweg, Zermatt

Grindelwald und Eiger, Mönch und Jungfrau

Die Anreise von Deutschland nach Grindelwald erfolgt über Interlaken. Von dort aus sind es noch etwa 20 Minuten, wieder vorbei an rauschenden Gebirgsbächen und tosenden Wasserfällen. Das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau liegen direkt vor der Tür.
Hotelempfehlung Schweiz
Hotelempfehlung Schweiz
Die legendäre Eiger Nordwand ist der Stoff für Legenden. Mit dem Aletschgletscher findet ihr auch den längsten Gletscher der Alpen am Jungfraujoch. In Grindelwald könnt ihr euch in Sachen Action und Abenteuer austoben. Rast mit dem Trotti-Bike den Berg hinab oder fliegt per Zip-Line ins Tal. Aber auch wenn ihr es etwas ruhiger mögt, kommt ihr hier auf eure Kosten. Die Wanderung zum Bachalpsee soll wunderschön sein. Leider konnten wir die wegen schlechtem Wetter nicht selbst testen.
Das Highlight in Grindelwald ist aber wohl eine Fahrt mit der Zahnradbahn aufs Jungfraujoch. Dort oben auf dem Gletscher liegt Sommer wie Winter Schnee. Denkt also an warme Kleidung und plant am besten gleich einen ganzen Tag für das Erlebnis ein. Kauft die Tickets entweder an den Bahnhöfen der Zahnradbahn zum Jungfraujoch in Interlaken, Grindelwald, Grindelwald Grund oder Lauterbrunnen oder online. Die Bergstation ist die „Kleine Scheidegg“, wo die Gipfelbahn startet und ihr umsteigen müsst. Hier kann schon mal ziemlich viel los sein. Insgesamt dauert die Fahrt von Grindelwald zum Jungfraujoch etwa zwei Stunden one-way inklusive Wartezeit beim Umsteigen.
1-Tages-Tour Grindelwald
Ausflug Grindelwald
Auf der Bergstation am Jungfraujoch angekommen, haben wir nicht schlecht gestaunt, was die Schweizer hier auf fast 4000 Metern Höhe gebaut haben. Souvenirläden, eine Lindt-Schokoladenwelt, eine Eiswelt mit tollen Skulpturen. Für uns waren die Highlights die Aussichtsplattform Sphynx mit Blick auf den Aletschgletscher und die Wanderung im Schnee zu einer Hütte. Die Wanderung in über 3.000 Metern Höhe dauert ca. 1,5 bis 2 Std Roundtrip und ist durch die hohe Lage etwas beschwerlich, dennoch alle Mühen wert.
1-Tages-Tour Grindelwald
Ausflug Grindelwald
Ausflug Grindelwald
Ausflug Grindelwald
Unser Jungfraujoch Reisetipps Schweiz: Werft auf alle Fälle einen Blick auf die aktuelle Wettervorhersage bevor ihr Tickets für das Jungfraujoch kauft. Am besten ist natürlich ein Tag mit strahlendem Sonnenschein, damit ihr den grandiosen Ausblick auch uneingeschränkt genießen könnt. Denn nichts ist ärgerlicher als 200 Franken für die Tickets auszugeben und oben dann auf eine weiße Wand aus Wolken und Nebel zu blicken. Auch die Gipfelwebcam hilft euch bei der Entscheidung vielleicht weiter. Bucht euch für ein paar Franken eine Sitzplatzreservierung dazu, denn an der Umsteigestation Kleine Scheidegg treffen Bahnen aus mehreren Tälern aufeinander. Hier kann es schon mal sein, dass man nicht den ersten Zug bekommt und eine halbe Stunde auf den nächsten warten muss. Das Parken am Grindelwald Grund Bahnhof ist kostenpflichtig. Solltet ihr ein Hotel in der Nähe haben, geht die paar Meter lieber zu Fuß. Denn das Ticket ist schon teuer genug.

Klima

Wir haben die Schweiz im Frühsommer – also Juni – besucht. Das Wetter war an den allermeisten Tagen perfekt. Wie überall in Mitteleuropa ist diese Zeit sehr zu empfehlen, um Outdoor-Aktivitäten nachzugehen. Die Temperaturen waren auch in höheren Lagen sommerlich warm. Vermutlich ist die Schweiz im Frühsommer sehr gut besucht, doch im Sommer 2020 blieben die Besuchermassen aufgrund der Covid-19-Pandemie aus.

Fazit - Reisetipps Schweiz

Die Schweiz hat uns in ihren Bann gezogen. Wir waren wirklich positiv überrascht und können uns sehr gut vorstellen dieses Land und vor allem seine atemberaubende Natur bald wieder zu besuchen.

Inhaltsverzeichnis

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:​

Hotels in der Schweiz

Unsere Hotelempfehlungen für euch.

Reiseplanung

Reiseplanung leicht gemacht. Mit unserer Datei zum Download, habt ihr alles in Übersicht.

ITALIEN Reisetipps

La dolce Vita trifft hier zu 100% zu.

Wandern in Zermatt

5-Seenweg vs. Gornergrat

MONTENEGRO Reisetipps

Ein Natur-Juwel am Mittelmeer.

Packlisten

Unsere Packlisten zum Download für deine nächste Reise.

MALTA Reisetipps

Kulinarische Highlights und tolle Strände.
de_DE_formal
de_DE_formal en_US