Cooles Stadthotel in Siem Reap

Shinta Mani Resort in Siem Reap

Wir waren auf der Suche nach einem Hotel mit super Design, Lage in fußläufiger Entfernung von der quirligen Pub Street, aber trotzdem abseits der Hörweite der feiernden Touristen.

Gefunden haben wir mit dem Shinta Mani Resort [anzeige] genau das, was wir wollten. Himmlische Ruhe, ein toller Pool, perfekter Service und herausragende Lage. Das Shinta Mani Resort versprüht einen familiären Charme und war unser himmlischer Hafen der Ruhe inmitten des Trubels von Siem Reap.

Lage des Shinta Mani Resort

Das Hotel liegt knapp zehn Kilometer vom internationalen Flughafen Siem Reap entfernt. Entweder ihr bucht euch einen Transfer über das Hotel oder nehmt euch vor Ort am Flughafen einen Fahrer, der euch zum Shinta Mani bringt.

Das Shinta Mani Resort liegt etwa sieben Kilometer von den legendären Tempelruinen von Angkor Wat entfernt. Es bietet damit ideale Voraussetzungen für einen Besuch des UNESCO Welterbes.

In etwa zehn Minuten erreicht ihr zu Fuß die Pub Street und den Old Market von Siem Reap. Wenn ihr nicht mehr zurücklaufen wollt, nehmt euch einfach für wenig Geld eines der wartenden TukTuks, die überall in Siem Reap auf Gäste warten.

Hotelempfehlung Siem Reap

Ausstattung und Design

Wenn ihr durch den Eingangsbereich des Shinta Mani Resort schreitet, verlässt ihr die quirlige und staubige Straße der belebten Stadt und tretet ein in einen zu allen Seiten hin geschlossenen Innenhof, in dessen Zentrum sich ein herrlich großer Pool befindet. Um den Pool herum wächst ein himmlischer tropischer Garten.

Das von Bill Bensley gestaltete Anwesen Shinta Mani Shack begeistert durch Liebe zum Detail und eine klare Linie im Design, aber seht euch die Bilder selbst an.

Hotelempfehlung Siem Reap
Hotelempfehlung Siem Reap

An jeder Ecke warten kleine Wasser-Bassins mit schwimmenden Blüten, entzückende Wasserspiele und aufwendige Blumendekors. Ein Augenschmaus für jeden, der gerne fotografiert. Die Blumendekors werden täglich von den Mitarbeiterinnen des Shinta Mani Resorts in Handarbeit gefertigt. Beeindruckend ihnen dabei zuzusehen.

Diese liebevolle Gestaltung setzt sich in den Zimmern des Shinta Mani Resort fort. Je nach gebuchter Kategorie sind die großzügig gestalteten Zimmer im Kolonialstil oder in einer Art Industrial-Stil designt. Auf jeden Fall ist die Gestaltung genau wie im Rest des Hotels stimmig uns zum Konzept passend.

Ausgestattet sind die Zimmer mit Minibar, Safe, WiFi und Flat Screen TV. Im Badezimmer sind viele Amenities wie Shampoos, Cremes und Duschgels vorhanden. Je nach Kategorie habt ihr ein eigenes Wohnzimmer und einen Balkon dabei.

Inmitten der vier Wohngebäude mit 66 Zimmern, die den Innenhof umschließen, liegt – wie bereits erwähnt – der Poolbereich mit ausreichend vielen Liegen und großen Handtüchern.

Mehrmals am Tag kommt ihr am Pool in den Genuss einer kostenfreien Massage.

Kühles Wasser und köstliches Eis steht euch immer zur freien Verfügung. Die Poolbar mit dem angeschlossenem Restaurant Bajtong serviert den ganzen Tag über Snacks, Kaffee und kühle Getränke. Während der Happy Hour von 4 bis 6 p.m. gibt es zwei alkoholische Getränke zum Preis von einem – Was wir natürlich ausgenutzt haben ;-). Es fehlt wirklich an nichts.

Was das Hotel aber von anderen High-Class-Häusern abhebt, ist die familiäre Atmosphäre, welche die Angestellten hier verbreiten. Ihr werdet euch einfach willkommen fühlen. Den Angestellten ist ehrliche Freude und Interesse an den Augen abzulesen. Die Restaurantangestellten, die Damen vom SPA, die Jungs und Mädels von der Rezeption und auch das Management ist echt eine Wucht und das große Plus des Hotels.

Neben dem Shinta Mani Resort Shack gibt es, fußläufig erreichbar, auch noch das Shinta Mani Angkor und die Shinta Mani Villas, sowie das Shinta Mani Wild, welches im Süden Kambodschas liegt.

Die drei Properties in Siem Reap bedienen verschiedene Preisklassen, sodass für jeden Geldbeutel eine Möglichkeit besteht bei Shinta Mani unterzukommen.

Hotelempfehlung Siem Reap
Hotelempfehlung Siem Reap

Kulinarisches Angebot im Shinta Mani Resort

Wenn ihr den Tag in der Tempelanlage von Angkor verbringen wollt, solltet ihr gut gestärkt sein.

Zum Frühstück werden im kleinen Boutique Hotel Shinta Mani Resort Salate, süßes Gebäcke (z. B. Donuts, Muffins), sowie frische Säfte, Marmeladen, Müsli, Jogurt und Tees angeboten. Natürlich gibt es auch Brot, Käse und einige super leckere lokale Speisen zum Frühstück.

Hotelempfehlung Siem Reap
Hotelempfehlung Siem Reap
Hotelempfehlung Siem Reap

Wenn ihr in der heißen Jahreszeit nach Kambodscha reist, dann bietet es sich an früh aufzustehen und gut zu frühstücken, dann etwas Sightseeing in Angkor zu genießen und am frühen Nachmittag wieder zurückzukehren und den Pool während der schlimmsten Hitze zu genießen.

Beim Mittagessen oder Dinner lässt das Bajtong keine Wünsche offen. Das Restaurant befindet sich gleich neben dem Pool. Khmer Küche fein zubereitet und ansprechend angerichtet. Wir haben das 3-Gänge-Menü genossen und es war einfach nur lecker. Die ersten Khmer-Speisen unserer Reise… Unvergesslich.

Hotelempfehlung Siem Reap
Hotelempfehlung Siem Reap
Hotelempfehlung Siem Reap

Absolut phantastisch ist aber das Restaurant Kroya, welches im gegenüberliegenden Property Shinta Mani Angkor liegt. Hier diniert man auf schwingenden Sofas, die mit vier Stahlseilen an der Decke angebracht sind. Die Qualität des hier angebotenen 7-Gänge-Menüs (45$ ohne Getränke) übertrifft alles, was wir in Asien bisher erlebt haben. Eine ganz besondere Erfahrung. Zu bestimmten Zeiten bietet das Kroya eine Happy Hour mit phantastischen Cocktails.

Die Zimmer im Shinta Mani Resort werden abends nochmal zum Schlafen gehen vorbereitet. Extrem glücklich hat uns jeden Abend die kleine süße Aufmerksamkeit gemacht, die uns auf Zimmer gebracht wurde. Meist war es eine leckere Praline. So etwas hatten wir bisher auch noch nicht.

Hotelempfehlung Siem Reap
Hotelempfehlung Siem Reap

Aktivitäten

Der Grund, warum so viele Menschen nach Siem Reap kommen, sind die Tempelanlagen von Angkor und das ist auch das, was ihr tun solltet. Denn die Tempel sind wirklich unglaublich.

Bei der Organisation der Ausflüge zu den Tempeln ist das Personal des Shinta Mani Resorts gerne behilflich. Sie checken den Wetterbericht, buchen den TukTuk-Fahrer und stellen kühle Getränke und kalte Handtücher für die Fahrt bereit. Die Preise für Touren sind fest definiert und im Hotel zu zahlen (ab 30$ pro Tuktuk für den Tag). Wir haben den Service sehr genossen.

Nach einem aufregenden Sightseeing-Tag bietet der Pool eine erfrischende Abwechslung. Einfach perfekt.

Das Personal ist aber genauso behilflich bei der Beratung zu SPA-Aktivitäten. Wir hatten die Shinta Mani Signature-Paar-Massage. Wirklich empfehlenswert. Man wird gewaschen, massiert und zum Schluss mit wohlriechenden Ölen eingecremt. Die Damen bekommen auch noch eine sehr hübsche asiatische Flechtfrisur. Die denken einfach an alles.

Kambodscha Reisetipps

Unser Fazit zum Hotel Shinta Mani Resort

Wir waren drei Nächte im Shinta Mani Resort und waren absolut begeistert. Leider war der Aufenthalt viel zu kurz. Wir haben uns so unglaublich wohl gefühlt.

Dieses kleine Boutique Hotel wird euch nach Strich und Faden verwöhnen. Außerdem bietet es durch seine Lage einen hervorragenden Ausgangspunkt für die Besichtigung der weltberühmten Tempel. Gleichzeitig ist der Flughafen in wenigen Minuten erreichbar und die Restaurants und Bars abends sind zu Fuß gut zu erlaufen.

Wir empfehlen das Hotel uneingeschränkt weiter.

Wenn ihr mehr über Kambodscha erfahren wollt, dann klickt hier und lest unsere Kambodscha Reisetipps.

Hotelempfehlung Siem Reap

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Inhaltsverzeichnis

Hotel Website

Website des Shinta Mani Shacks.

Siem Reap Reisetipps

Uralte Tempel und Routenvorschläge.

Hotel Buchung

Buche deinen Aufenthalt im Shinta Mani Shack.

Hotels weltweit

Hotels mit einmaliger Lage und ausgezeichnetem Service.

Kambodscha Reisetipps

Allgemeine Informationen, die du für deine Reise benötigst.

Packliste

Hier findest du unsere Packliste für deine Reise nach Kambodscha.
de_DE_formal
de_DE_formal en_US