Tansania Safari

* Werbung (müssen wir immer schreiben, wenn wir euch was empfehlen)

Tansania Safari mit Shemeji Safari

Buchung unserer Tansania Safari

Wir haben uns entschieden unsere Tansania Safari mit Shemeji Safari zu machen , da die Bewertungen für sich sprechen und so haben wir uns einfach mal über das Kontaktformular bei Emma gemeldet. Wir haben uns gut beraten gefühlt und uns dann für die 5 Day Tented Lodge Safari entschieden. Wenn ihr, wie wir zusammen mit zwei weiteren Personen - also zu viert - reist, zahlt ihr 1.265 $ pro Person für die Tour.

Natürlich bietet Shemeji Safari auch andere Tansania Safaris im Budget, Comfort oder Luxusbereich an. Auch die Länge der Tansania Safari variiert je nach Angebot. Neben dem Standard Online-Angebot, schneidert euch Emma auch gerne Safaris nach euren Bedürfnissen zusammen. Da ihr die Safari immer als Privattour buchen könnt, seid ihr auch bei den Terminen frei. Unsere Tour hätte Privattour - also zu zweit - 1590 $ pro Person gekostet.
Neben Tansania Safaris im Norden bietet Shemeji Safari auch Touren auf den Kilimanjaro und nach Sansibar.

Tansania Safari

Organisation unserer Tansania Safari

Pünktlich nach unserer Anreise wurden wir von Shemeji Safari am Flughafen Kilimanjaro in Empfang genommen und zu unserer Unterkunft in Arusha gebracht. Wiederum pünktlich am nächsten Morgen holte uns unser Guide Adam am Hotel ab und unsere Tansania Safari ging los. Die beiden anderen Gäste waren schon im Auto und nach einem kurzem Briefing ging es los Richtung Tarangire Nationalpark.

Adam kümmerte sich am Eingang der Parks um den ganzen Papierkram, sodass wir uns mit Snacks und Drinks eindecken oder die Beine vertreten konnten. Auch die Organisation an den Lodges, die Check-Ins, die Abstimmung mit den Lodges hinsichtlich Frühstück und Abendessen übernahm Adam. Wir mussten uns während unserer Tansania Safari nicht um die Organisation kümmern, sondern konnten alles einfach genießen.

Tansania Safari

Safari-Auto

Unser Safari-Wagen war ein Toyota Landcruiser mit Platz für vier Gäste. Alle Tansania Safari Anbieter, die wir gesehen haben, haben ihre Touren mit diesen Autos durchgeführt.

Koffer und Rucksäcke wurden im Kofferraum verstaut. Kamera-Equipment und Tagesrucksäcke konnten wir auf dem freien Mittelsitz oder in den Sitztaschen verstauen. Unser Guide Adam hat immer dafür gesorgt, dass wir genug Wasser zur Verfügung hatten.

Während der Transferfahrten war das Dach des Autos immer geschlossen, sodass wir auch mal etwas schlafen konnten. Während der Game Drives öffnete Adam das Dach des Landcruiser, sodass wir aufstehen konnten und eine super Aussicht hatten. Alternativ kann man im Sitzen durch die Seitenfenster schauen oder diese auch öffnen.

Das Auto ist komfortabel, auch wenn es keine Luxus-Reisebusse sind, aber perfekt für die Safari und absolut angemessen.

Tansania Safari

Der Guide unserer Tansania Safari

Adam, der Guide unser Tansania Safari, hatte stets alles im Griff. Er überzeugte durch sein Wissen und seine Geschichten über Land und Leute. Er war stets zuvorkommend, nahm uns alles Administrative in den Lodges und an den Parkgates ab und repräsentierte sein Land hervorragend.

Was Adam darüber hinaus auszeichnete, ist sein sicherer Fahrstil. Nie zu schnell und den Schlaglöchern ist er auch immer super ausgewichen. Die Transfers auf unserer Safari hielten sich in Grenzen. Mehr als vier Stunden waren wir nie am Stück unterwegs - Game Drives sind hier natürlich nicht eingerechnet, weil das ja nicht als Transferfahrt zählt, sondern als Highlight und Vergnügen.

Er konnte jede Frage beantworten - auch was die Geologie am Rift Valley anging.
Ein großer Pluspunkt war, dass Adam jedes Mal, wenn wir ein Fotostopp für ein Tier machten, den Motor des Wagens ausmachte. Vor allem für Fotografen und Videografen ein wichtiges Detail, denn nur so gelingen wackelfreies scharfe Fotos und Videos. Danke Adam für eine perfekte Tansania Safari.

Tansania Safari

Tansania als Land

Der Norden von Tansania ist gespickt von Highlights und exzellent für eine Tansania Safari geeignet. Tarangire, Lake Manyara, Ngorongoro Crater, Serengeti, Lake Natron oder Kilimanjaro sind weltklasse Destinationen und suchen ihres Gleichen. Die Natur ist einfach atemberaubend.

Die Menschen in Tansania sind unglaublich freundlich und freuen sich über Touristen. Die liebste Erfahrung haben wir während einem Cultural Walk an den Hängen des Kilimanjaros gemacht. Unser Walking Guide war ca. 80 Jahre alt und marschierte mit uns über 15 km durch Tee- und Kaffeeplantagen. Wir unterhielten uns über tiefgründige Themen wie die Flüchtlingskrise in Europa, Arbeitslosigkeit und westliche Partner für einheimische Bauern.

Tansania Safari

Essen & Trinken während unserer Tansania Safari

Die 5 Tage Tansania Safari kommt mit Vollpension. Frühstück und Abendessen genossen wir in den Lodges - entweder in Buffetform oder a la carte. Wir hatten nur gute Erfahrungen mit den Gerichten, die uns serviert wurden. Auch der Service in den Restaurants war klasse. Zum Frühstück hatten wir meist Früchte, Müsli, Toast mit Marmelade, Honig und Erdnussbutter, sowie Eier, Würstchen und Baked Beans. Dazu gab es Fruchtsäfte, Tees oder Kaffee. Abends gab es zum Beispiel gerilltes Hühnchen, Rind oder Lamm-Curries. Auch für Vegetarier gab es immer mindestens eine Alternative. Zu jedem Dinner wurde Suppe und Dessert serviert. Dazu konnte man sich immer - auf eigene Kosten - Bier, Wein oder Sodas bestellen.

Mittags hatten wir immer ein Lunchpacket, das wir an einer der Picnic-Sites in den Parks gegessen haben. Dieser packed Lunch bestand aus Saft, Wasser, Hähnchenfleisch, Eier, Obst und Keksen oder Schokolade.

Tansania Safari

Unterkünfte unserer Tansania Safari

Die Auswahl unserer Unterkünfte war hervorragend. Emma hat da wirklich tolle Lodges ausgesucht. Zwei mal waren wir in Lodges untergebracht. Zweimal schliefen wir in riesigen Luxuszelten mit eigenem Badezimmer.

 

Africa Safari Glamping

Unsere erste Lodge war Africa Safari Glamping in der Nähe des Lake Manyara National Parks. Auf dem großzügigem Gelände sind Zelte in verschiedener Größe aufgebaut. Unser Zelt war sehr geräumig mit tollen Betten und eigenem Badezimmer. Das Design war klassisch wie man sich das bei einer Safari in Afrika vorstellt. Strom und warmes Wasser, sowie WiFi waren rund um die Uhr verfügbar. Auch das Restaurant befand sich in einem großen offenen Zelt. Das Essen vom Buffet war lecker und der Service war nett.

Tansania Safari
Tansania Safari

Eileen's Tree Inn

Diese Lodge liegt in der Nähe des Ngorongoro Crater. Das Restaurant ist im ersten Stock des Haupthauses und wirkt wirklich wie ein riesiges Baumhaus. Dort wird am Abend ein tolles Buffet mit großer Auswahl aufgebaut. Von der Qualität und Auswahl des Essens hat uns diese Lodge am meisten überzeugt. Die Appartements sind in einen wunderschönen Garten integriert und mit einem Himmelbett und einem eigenem Badezimmer ausgestattet. Auch ein großzügiger Pool schmiegt sich in das Anwesen ein. Abends sitzt man gemeinsam am Lagerfeuer und lässt den Tag Revue passieren.

Tansania Safari
Tansania Safari

Tortilis Camp Serengeti

Diese Unterkunft war das Highlight unserer Tansania Safari. In wenigen sehr luxuriösen Zelten schliefen wir mitten in der majestätischen Serengeti. Mit den Geräuschen der Wildnis schliefen wir in himmlischen Betten. Der Sternenhimmel war gigantisch. Strom gibt es nur zu begrenzten Zeiten und warmes Wasser nur auf Anfrage. Jeder Raum ist mit einem Funkgerät ausgestattet, sodass man bei Dunkelheit eine Begleitung anfordern kann, denn die Lodge ist nicht durch einen Zaun geschützt. Wir hatten nachts Löwen und Hyänen im Camp, aber in den Zelten ist man sicher. Das Restaurant und die Zelte sind edel im Safaristil eingerichtet und das Essen und der Service waren hervorragend. Außerdem gibt es eine romantische Feuerstelle, die zum Träumen einlädt.

Tansania Safari
Tansania Safari

Ngorongoro Rhino Lodge

Die Ngorongoro Rhino Lodge liegt direkt auf dem Kraterrand des Ngorongoro. Die Lage ist einfach phantastisch. Die Zimmer sind angereiht um das Hauptrestaurant mit seiner lässigen Loungeterrasse. Hier kann man nach der Safari Tee oder einen Sundowner beim Sonnenuntergang genießen. Das Restaurant selbst verfügt über zwei große Kamine, die hier oben auf dem Kraterrand, wo es nachts auch mal kalt wird, für wohlige Wärme sorgen. Auch in den Zimmern selbst sind kleine Öfen installiert, die für eine angenehme Nacht sorgen.
Das Essen ist hervorragend und man holt sich vom Buffet so viel man will.

Tansania Safari
Tansania Safari

Unsere Reiseroute

 

Hier erfährst du mehr über Tansania.

Unser Fazit

Wir können Shemeji Safari uneingeschränkt weiterempfehlen. Organisation, Guide und Unterkünfte sprechen für sich. Zuverlässigkeit und Service werden groß geschrieben. Auch der Preis ist angemessen. Die Natur Tansanias ist natürlich unbeschreiblich und sucht seines Gleichen. Unsere Tansania Safari war ein voller Erfolg.

Tansania Safari

♦♦♦♦