Maui Beachside

Maui Beachside, Maui ♦ Hawai’i

Wir haben auf der Ferieninsel Maui eine herausragende Unterkunft gefunden, die sich für kleine Familien, Paare oder Freunde hervorragend als Homebase für den Aufenthalt auf Maui eignet.

Das Apartment ist design- und qualitäts-technisch großartig.

Die Eigentümerin Stacey organisiert alles perfekt und ihr müsst euch eigentlich nicht um mehr kümmern als das Ganze zu genießen.

Lage und Anreise - Maui Beach Side

Das Apartment Maui Beachside liegt in der Kleinstadt Kihei an der Südküste von Maui. Die Stadt Kihei ist etwa 25 Minuten mit dem Mietwagen vom Flughafen Kahului entfernt.
Das Maui Beachside befindet sich in einem Apartmentkomplex mit direkter Strandlage.
Durch die erhöhte Lage im fünften und damit obersten Stock verfügt das Apartment über einen fantastischen Blick über den Pazifik. In den Wintermonaten könnt ihr von hier die Buckelwale auf ihrer Wanderung beobachten.

In Kihei findet ihr alles, was ihr braucht. Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel, Selbstgemachtes (Craft Märkte) sowie eine Vielzahl an Restaurants und Anbieter von Wassersportmöglichkeiten.

Bis zum Visitor Center des Haleakala Nationlparks benötigt ihr 1 Std. 30 Minuten vom Appartment aus.

Maui Beach Side
Maui Beach Side

Ausstattung und Design - Maui Beachside

Wie gesagt befindet sich das Apartment im obersten Stock und ist dadurch absolut geräuschisoliert. Wir haben weder von der Seite noch von unten oder außen jeweils Geräusche in die Wohnung dringen hören. Hier werdet ihr schlafen wie ein Baby.

Womit wir auch schon beim Thema wären: Das Elternschlafzimmer ist mit einem komfortablen und bequemen Queensize-Bett ausgestattet. Zusätzlich genießt ihr den Komfort von Klimaanlage, Ventilator und Flatscreen-TV.
Das Kinderzimmer verfügt über ein großzügiges Etagenbett, einen sehr großen Flatscreen und ebenfalls Air Condition.
Beide Zimmer sind mit einem Kleiderschrank versehen.

Maui Beach Side
Maui Beach Side

Unser Highlight war aber die Küche im Maui Beachside. So oder so ähnlich soll das bei uns daheim auch mal aussehen.
Für uns als leidenschaftliche Köche war das nach 4 Wochen reisen himmlisch mal wieder selbst zu kochen. Sogar zwei Kochbücher mit einheimischer Gerichte, die für Maui typisch sind, waren vorhanden.
Herd, Ofen, ein Block mit scharfen Messern, ausreichend Besteck und Geschirr. Dazu ein riesiger Kühlschrank mit Gefrierabteil, eine Spülmaschine und eine kulinarische Grundausstattung an Gewürzen, Essig & Öl und einigen Saucen. Auch Salz, Pfeffer, Zucker, Mehl und Kaffee waren da. All diese Sachen, die man sonst selbst kaufen müsste und dann nur zu 5 Prozent aufbracht, waren da. Was für eine Erleichterung.
All diese kleinen Sachen machen deutlich wieviel Engagement, Liebe und Erfahrung Stacey in die Einrichtung der Küche und des ganzen Apartments gesteckt hat.
Zusätzlich könnt ihr im Garten der Apartment-Anlage die großartigen BBQs nutzen. Dabei ergeben sich immer richtig nette Gespräche unter den grillenden Männern. Man hilft sich aus und gibt sich Tipps.

Im Maui Beachside sind Küche, Esszimmer und Wohnzimmer verbunden. So bleibt die Familie beisammen. Sowohl beim Essen als auch beim Kochen.
Das Wohnzimmer hat eine gemütliche Couch, einen riesigen Flat Screen TV, eine Xbox, eine Soundbar und im ganzen Apartment steht euch Highspeed-Internet zur Verfügung. Ihr könnt auch entweder euren eigenen NetFlix-Account nutzen oder den von Stacey, wenn ihr keinen habt.

Maui Beach Side
Maui Beach Side

Der Esstisch hat Platz für sechs bis acht Personen. An der Theke der Küche können vier Leute essen. Da haben wir immer gegessen, waren ja nur zu zweit ;-).

Maui Beach Side
Maui Beach Side

Das Apartment hat zwei Badezimmer mit Toilette und Dusche sowie gutriechenden Dusch-Utensilien wie Shampoo, Spülung, Body Wash, Abschminktücher, Wattepads, Wattestäbchen. Praktischerweise steht euch auch eine Waschmaschine und ein Trockner zur Verfügung. Ausreichend Waschmittel ist ebenfalls vorhanden.

Für die Kleinen sind neben der Xbox auch Brettspiele und Strandspielsachen vorhanden.

Richtig cool ist aber auch der/die/das Lanai - also der Balkon - mit grandiosem Meerblick. Hier sitzt ihr auf einem bequemen Outdoor-Sofa oder einer tollen Rattan-Liege.
Hier haben wir immer in der warmen Morgensonne gefrühstückt.

Hotelempfehlung Hawaii
Maui Beach Side

Man kann getrost sagen, dass das Apartment sehr überlegt und hochwertig eingerichtet ist.
Das Design ist sehr stimmig und vor allem in den Farben weiß, blau und grün gehalten. Alles ist sehr freundlich gestaltet.

In Stacey´s Apartment Maui Beachside sind es viele Kleinigkeiten wie ein Gästebuch mit Instapix-/Polaroid-Kamera oder die Steckdosen mit USB-Anschlüssen.

Hotelempfehlung Hawaii
Hotelempfehlung Hawaii

Der Check-in wird durch die Rezeption des Apartment-Komplexes durchgeführt. Die Tür zum Apartment öffnet ihr mit einem Zahlencode. Parken könnt ihr am Parkplatz des Apartmentkomplexes. Euer Gepäck transportiert ihr mit dem Aufzug. An alles ist gedacht.

Natürlich könnt ihr auch die Annehmlichkeiten der Anlage mitnutzen. Profitiert von einem großen Pool, einem Jacuzzi, dem Fitnesscenter oder spielt eine Runde Tennis auf einem der beiden Plätze.

Zum Strand habt ihr nur ein paar Schritte. Er ist sehr feinsandig, sehr hell und er fällt flach ins Meer ab.
Wir haben abends immer lange Spaziergänge unternommen und uns dabei den Sonnenuntergang angesehen. Manchmal hat dabei sogar die ein oder andere Schildkröte den Kopf aus dem Ozean gestreckt. Einmalig.

Hotelempfehlung Hawaii
Hotelempfehlung Hawaii

Wir haben drei Nächte im Maui Beachside 2 verbracht. Stacey hat noch ein weiteres Apartment – das etwas kleinere Maui Beachside 1. Schaut doch mal auf ihrer Website vorbei.

Wenn ihr zu zweit reist, ist das kleinere Apartment das richtige. Wenn ihr eine kleine Familie seid oder einfach nur vier Freunde, dann nehmt euch das größere. Wenn ihr noch mehr Platz braucht, dann mietet doch einfach beide Apartments.

Unser Host Stacey war während des gesamten Aufenthalts für uns erreichbar. Sie hat uns bereits vor unserer Ankunft mit wichtigen Informationen versorgt.
Ohne sie hätten wir es vermutlich verpasst, eine Reservierung für den Sunrise am Gipfel des Vulkans Heleakala zu besorgen.
Sie hat auch einen Guide über die 15 Most Instagrammable Spots on Maui herausgegeben. Schaut euch den auf jeden Fall an, hier findet ihr den Link dazu. Sehr nützlich. Wir haben in den wenigen Tagen, in denen wir auf Maui waren auch ein paar davon angeschaut.

Fazit

Im Maui Beachside 2 haben wir uns unheimlich wohl gefühlt.
Wir haben es so genossen, die Annehmlichkeiten des Apartments und der ganzen Anlage zu nutzen.
Als wir das Apartment und Maui verlassen haben, mussten wir die ein oder andere Träne verdrücken.
Wenn ihr auf Hawaii seid, schaut doch mal bei Stacey im Maui Beachside vorbei.

 

Erfahrt mehr über unser Hawaii-Inselhopping in unseren Reisetipps.

♦♦♦♦

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten: