Verona und Gardasee

Verona und Gardasee (April 2017)

Verona

♦ Die Parkplatzsuche rund um die Altstadt ist schwierig, vor allem mit einem größeren Pkw
♦ Mit dem Bus kann man von allen Orten am Gardasee für ca. 6,00 € nach Verona fahren (von Garda dauert die Fahrt ca. 1 1/2 Std.) / Die Tickets sind günstiger, wenn man sie an Automaten kauft und nicht im Bus
♦ Am bekannten Balkon von Romeo und Julia befinden sich die meisten Touristen
♦ Ab Frühjahr findet in der Arena di Verona jeden Abend ein Konzert statt

Gardasee

♦ Empfehlenswerte Orte zum entspannen und Urlauben: Malcesine, Torbole (für Windsurfer), Garda, Lazise, Riva del Garda (für Biker und Wanderer)
♦ Vom Ristorante Pizzeria Miralago in Costermano (nahe Garda) hat man einen unglaublich tollen Blick auf den Gardasee
♦ Wochenmarkt: Samstags findet der Markt in Malcesine statt. Von Geschirr, Kleidung über Lebensmittel ist alles dabei
♦ Malcesine überzeugt eindeutig mit ihren tollen Gassen und der Strandpromenade. Von dort aus, kann man für 9,00 € mit dem Boot nach Limone fahren
♦ Riva del Garda: Super Ausgangspunkt für Fahrradfahrer und Wanderer. An der Strada del Ponale gibt es einen Ausgangspunkt von dem man aus zum Ledro-See u.ä., sowie zu Bar "Ponalealto" mit cooler Dachterrasse kommt. Leckere Pizzen gibt es in Riva im Riva Mia food&bed
♦ Mit dem Bus kommt man problemlos von Ort zu Ort. Achtung: Die Busse abends verspäten sich oft um ca. 40 Minuten.

♦♦♦

VACAYMOOD