Westaustralien Rundreise

Westaustralien Rundreise

Währung

Australischer Dollar (AUD)

Sprache

Englisch

Einwohner

2,58 Millionen

Preisniveau

$$$

♦♦♦♦

♦♦♦♦

Einkaufen während der Westaustralien Rundreise

Vorausschauendes Einkaufen ist essentiell während einer Rundreise im spärlich besiedelten Westaustralien. Riesige Distanzen, wenige Städte, hohe Lebensmittelpreise und limitierte Öffnungszeiten erfordern gute Planung.

Es gibt zwei große Supermarktketten in Westaustralien. IGA und Coles. Coles ist wohl tendenziell etwas günstiger, allerdings auch nicht so oft zu finden wie IGA. Die IGAs sind manchmal – vor allem außerhalb der Städte – in einer Tankstelle integriert. Lasst euch davon nicht irritieren. Der letzte Coles, den wir auf unserer Reise nach Norden gefunden haben, war in Geraldton. Dann gibt’s nur noch IGA.

Wein, Bier und Spirituosen werden in separaten kleinen Liqour Stores verkauft. In Supermärkten gibt’s keinen Alkohol.

Westaustralien Rundreise

 

Camper für die Westaustralien Rundreise

Die Läden der Camper-Vermieter liegen etwas abseits vom Flughafen in Perth. Man kommt dort nur per Bus oder Taxi hin. Ist aber nicht so teuer.

Die Camper-Abholung dauert mit Einweisung und Papierkram etwa 40 Minuten.

Wir können euch nur dazu raten, euren Camper vor Reiseantritt gründlich zu checken. Bei uns ging der CD-Player nicht, da eine CD vom Vorgänger drinsteckte und sich nicht bewegen wollte. Da der Radio-Empfang in WA sehr schlecht ist, hörten wir vier Wochen lang die gleichen 11 Lieder von Kathrins Handy. Außerdem ließ sich der Klimaanlagen-Regler nicht drehen, eine Schraube am Waschbeckenschrank fehlte und das verursachte ein fieses Quietschen. Der Anbieter bot uns zwar an, auf unserer Route eine Werkstatt aufzusuchen, aber die 1-2 Tage Pause war uns das nicht wert.

Die großen Distanzen und die Spärliche Besiedelung in WA zwingen einen dazu rechtzeitig zu tanken. Umwege können schon mal dazu führen, dass man ein- bis zweihundert Kilometer länger unterwegs ist als geplant, ohne dass man an einer Tankstelle vorbeikommt.

Da man in manchen Nationalparks nur mit Allrad-Antrieb vorankommt oder die eine oder andere Überschwemmung dazu führt, dass man auf Schotterpisten fahren muss, empfehlen wir definitiv 4WD-Camper für die Reise durch Westaustralien.

Westaustralien Rundreise

 

Südliches Westaustralien

Die Temperaturen zwischen dem nördlichen und dem südlichen Teil Westaustraliens können sehr stark variieren. Wenn man im Norden froh ist, eine Klimaanlage im Auto zu haben, benötigt man im südlichen Teil zumindest für abends und nachts warme Kleidung und eine dicke Decke.

Laut einigen Online-Quellen findet man in Esperance einen Pink Lake. Wenn man allerdings vor Ort ist, begreift man, dass der See schon lange nicht mehr pink ist. Deshalb würden wir davon abraten hier zu stoppen. Wer einen Pink Lake sehen möchte, der sollte die Hutt Lagoon in Port Gregory anfahren. Wirklich der Hammer.

Westaustralien Rundreise

Wollt ihr im Cape Le Grand Nationalpark übernachten, müsst ihr schnell sein. Es gibt zwei zwei Campingplätze mit begrenzten und vor allem am Wochenende sehr gefrageten Stellplätzen. Wir wollten unbedingt am Campingplatz an der Lucky Bay übernachten. Früh am Morgen, wenn der Nationalparkeingang noch nicht besetzt ist, sollte man bereits die Eingangstore durchfahren. Es gibt dort dann Volontäre, die sich um die Belegung kümmern.

Westaustralien Rundreise
Westaustralien Rundreise
Westaustralien Rundreise

An unserem ersten Tag in Esperance hat uns einEinheimischer den Tipp gegeben, unbedingt an der Twilight Beach Road entlangzufahren, wenn wir wieder Richtung Westen aufbrechen. Das haben wir gemacht. Die Aussicht lohnt sich total, vor allem aber auch ein Stopp an der Twilight Cove. Die Strände hier im Süden sind echt der Hammer und gehören definitiv zu den besten, die wir jemals gesehen haben.

Westaustralien Rundreise

Der Valley of Giants Tree Top Walk ist ganz cool, denke aber, dass man nichts verpasst, sollte man dieses Ziel auslassen. Nur ein kleiner Tipp, der Weg, der am Boden entlangführt, ist kostenlos.

Westaustralien Rundreise

In Albany gibt es einen super leckeren Fish & Chips laden: SQUID SHACK. Man muss ca. 40 Minuten auf sein Essen warten, was sich aber absolut lohnt. Empfehlung: S&P Squids + Chips

 

Nationalparks während der Westaustralien Rundreise

Plant man, mehr als drei Nationalparks zu besuchen, sollte man im Voraus einen Holiday Pass kaufen. Die Parkeingänge der Nationalparks sind nur zu gewissen Zeiten besetzt, weswegen wir keinen Holiday Pass kaufen konnten und wir jedes Mal den Tagespreis zahlen mussten (man füllt ein Kuvert aus und legt dort das Geld rein).

In manchen Nationalparks kommt man nur mit Allrad-Antrieb voran. Man sollte also die Route bereits im Kopf haben, bevor man den Camper bucht.

Campingplätze, die in Nationalparks liegen, haben meist keine Strom- und Wasserquellen, deswegen sollte man dementsprechend Vorsorge treffen.

z. B. Lucky Bay – Cape Le Grand Nationalpark: Badehaus und Camping-Kitchen vorhanden, allerdings kein Strom.

Kurrajong – Cape Range Nationalpark: Keine Stromquelle und kein fließendes Wasser, nur eine Biotoilette.

Westaustralien Rundreise

Der Cape Range Nationalpark liegt am Ningaloo Reef und ist für das Schnorcheln bekannt. An der Tourist-Information gibt es Informationen bzgl. der Gezeiten. Wir können folgende Schnorchelspots empfehlen:
♦ Turquoise Bay: Ca. 50 m vom Ufer entfernt; Driftsnorkeling
♦ Oyster Stacks: Schwieriger Einstieg wegen Felsen; Driftsnorkeling; Tolle Unterwasserwelt

Westaustralien Rundreise
Westaustralien Rundreise

 

Campingplätze während der Westaustralien Rundreise

Hier geht's zu unseren Campingplätzen

Viele Rezeptionen an Campingplätzen sind spätestens ab 18:00 Uhr nicht mehr besetzt. Deshalb empfehlen wir die Campingplätze entweder über die Internetseite zu buchen oder eine frühzeitige Ankunft dort einzuplanen. Manche Campingplätze haben aber auch vor Ort Schlüssel (für Badehaus) mit Kuverts hinterlegt, in die man die das ausgefüllte Arrival-Formular und die Gebühr reinlegt und den Schlüssel nimmt.

Plant man in Monkey Mia im RAC Monkey Mia Resort zu übernachten, muss man eine zusätzlich zur Stellplatzgebühr, eine Holiday Fee bezahlen. (Aufenthalt 1 Tag: $12; mehrere Tage: $18)

Westaustralien Rundreise

In Coral Bay, wo das Ningaloo Reef beginnt, gibt es nur zwei Campingplätze. Der People Park befindet sich direkt am Strand, nur getrennt durch eine Straße.

Westaustralien Rundreise

Die Holidayparks/Campingplätze sind meist sehr gut ausgestattet mit:
♦ BBQ-Area
♦ Camping-Kitchens
◊ Spülbecken
◊ Kühlschränke
◊ Gasherde
♦ Toiletten und Duschen
♦ WiFi (meist schlechte Verbindung)

Westaustralien Rundreise

 

Allgemeine Informationen für eure Westaustralien Rundreise

Da man sich auf den WLAN-Empfang auf den Campingplätzen nicht verlassen kann, sollte man auf jeden Fall eine Prepaid-Karte kaufen. Die bessere Abdeckung bietet Telstra. Wir hatten Vodafone: In Perth und Umgebung guten Empfang und im Rest unserer Rundreise so gut wie nie Empfang.

Den Town Beach in Exmouth muss man nicht gesehen haben. Lieber ein paar km weiterfahren, Richtung Cape Range Nationalpark.

Restaurants in Westaustralien sind sehr teuer. Es gibt oft keine Bedienung, die die Bestellungen aufnimmt. Man bestellt an der Theke, zahlt dort und es wird einem dann an den Tisch gebracht.

Westaustralien Rundreise

 

Perth und Umgebung

Gibt es in Perth irgendwo einen Club oder eine Party, vergesst nicht euren Ausweis mitzunehmen, sonst habt ihr keine Chance Teil dieser Party zu sein ;-).

Westaustralien Rundreise

Gegenüber der Perth Station befindet sich The Globe Bar. Super cooles Flair, leckeres Essen und kühle Getränke.

Westaustralien Rundreise
Westaustralien Rundreise
Westaustralien Rundreise

Die Insel Rottnest befindet sich ca. 20 Bootsminuten von Fremantle entfernt. Dort gibt es keine Autos, aber dafür umso mehr Fahrradfahrer. Es werden Räder vom Fährunternehmen Rottnest Express angeboten. Hinter dem Hotel Rottnest befindet sich auch ein Fahrradverleih mit vielen verschiedenen Fahrradmodellen, verschiedenen Helmgrößen. Gut gepflegt sind die Räder auch. (30$ für 24 h).

Westaustralien Rundreise
Westaustralien Rundreise

Auf der Insel befindet sich ein Supermarkt, Bäcker, Eisdiele, Subway, Modegeschäft und Restaurants. TIPP: Wenn man nicht allzu wählerisch ist und etwas Geld sparen möchte, kann man bei der Bäckerei tolle Sandwiches vom Vortag kaufen. Können wir nur empfehlen.

Westaustralien Rundreise

 

♦♦♦♦

♦♦♦♦

Hilfreiche Apps:

NameKostenVoraussetzungenBezeichnung
Maps.me-Hierfür musst du die Offline Karten zuvor herunterladen.Man kann sich überall offline hin navigieren lassen.
WikiCamps4,99 €Hierfür musst du die Offline Karten zuvor herunterladen.Man kann nach Campingplätzen suchen. Die Campingplätze werden mit zusätzlichen Infos, wie WLAN-Empfang, Wasser, Strom u.ä. angezeigt.
Transperth-Internetverbindung wird benötigt.Eingabe von Start- und Zielpunkt in Perth. Die App liefert dir die beste Verbindung in Kombination mit Gehen, Bus- und Bahnfahren.